AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen der Mangare GmbH – Arni AG

1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss

1.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Kaufverträge mit Privatkunden, die über die Webseite des Anbieters abgeschlossen werden.

1.2 Die Bestellung wird vom Anbieter bestätigt. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die Bestätigung beim Käufer eintrifft. Wenn die Bestätigung innert nützlicher Frist ausbleibt, betrachtet der Käufer das als Ablehnung der Bestellung und ist berechtigt, den Vertrag mit einem anderen Lieferanten abzuschliessen.

2. Preise und Sonderangebote

2.1 Die Preise werden in CHF angegeben. Mehrwertsteuer und Bearbeitung sind inbegriffen. Versandkosten werden extra verrechnet.

Bei Bestellungen unter einem Nettofakturawert von CHF 100.00 werden CHF 9.00 Porto verrechnet. Bei Bestellungen über einem Nettofakturawert von CHF 100.00 erfolgt die Lieferung portofrei.

Bestellungen mit Lieferadresse innerhalb Europa werden nur gegen Vorauszahlung angenommen. Alle Frachtkosten, Zoll- und Umsatzsteuer-Gebühren müssen vom Kunden getragen werden auch wenn der Bestellwert die CHF 100.00 überschreitet.

2.2 Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.

2.3 Die Bedingungen für Aktionen und Rabatte sind bei den betreffenden Informationen abrufbar.

3. Lieferbedingungen

3.1 Mangare GmbH wird, wenn möglich, die ganze Bestellung ausliefern. Der Käufer erklärt sich bereit, auch Teillieferungen anzunehmen.

Die Lieferung erfolgt normalerweise innerhalb von 2-3 Tagen. Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert. Sollte keine Information erfolgen, ist der Kunde berechtigt, auf die Lieferung zu verzichten.

Ansprüche auf Schadenersatz wegen verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen.

4. Haftung und Garantie

4.1 Alle Warenlieferungen sind unmittelbar nach Eingang zu überprüfen. Allfällige Mängelrügen sind unmittelbar nachdem sie offensichtlich werden, spätestens jedoch innert sieben Tagen schriftlich und begründet dem Verkäufer mitzuteilen. Bei begründeten Mängelrügen ist der Verkäufer berechtigt, Ersatz zu liefern. Weitergehende Ansprüche werden nicht anerkannt, insbesondere nicht Folgeschäden und entgangener Gewinn.

5. Erfüllungsort

5.1 Erfüllungsort ist der jeweilige Sitz des Verkäufers, zurzeit in Arni AG – Schweiz. Nutzen und Gefahr gehen spätestens mit dem Abgang der Lieferung ab Werk auf den Besteller über. Bei Beschädigung der Ware während des Transports durch den Spediteur ist eine Aufnahme des Tatbestandes zu veranlassen. Ohne vorgängiges, schriftliches Einverständnis des Verkäufers wird gelieferte Ware weder zurückgenommen noch ausgetauscht. Für beschädigte und unkomplette Ware besteht kein Rückgaberecht.

6. Zahlung

6.1 Die Zahlung ist auf Wunsch der Kunden auf folgende Arten möglich:

§ Die Rechnung wird bei Versand der Ware beigelegt. Die Zahlungsfrist beträgt in diesem Fall 10 Tage nach Eingang der Rechnung.

§ Die Rechnung kann durch Vorauskasse beglichen werden.

6.2 Bei verspäteter Zahlung wird Mangare GmbH höchstens zwei Mahnungen verschicken. Für die zweite Mahnung wird eine Gebühr von CHF 5.00 verrechnet. Bezahlt der Kunde dann nicht, werden betreibungsrechtliche Massnahmen eingeleitet. Ausserdem werden bei verspäteter Zahlung Verzugszinsen entsprechend des aktuellen Kontokorrentkreditsatzes der UBS berechnet. Schadenersatzforderungen bleiben vorbehalten.

7. Datenspeicherung

7.1 Wir geben keine Adressdaten an Dritte weiter. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Der Käufer erteilt dem Verkäufer ausdrücklich das Recht, personenbezogene Daten des Käufers sachbezogen zu verwerten und zu speichern.

8. Rechtsanwendung und Gerichtsstand

8.1 Auf das vorliegende Vertragsverhältnis kommt Schweizer Recht zur Anwendung, selbst wenn der Käufer im Ausland domiziliert oder eine ausländische Gesellschaft ist. Für die Beurteilung aller Streitigkeiten zwischen Käufer und Verkäufer gilt als Gerichtsstand das Domizil des Verkäufers. Der Verkäufer hat jedoch das Recht, den Käufer an seinem ordentlichen Gerichtsstand ins Recht zu fassen.

Arni AG, 25. Januar 2012

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.